Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mediation - Ein Ort für konstruktive Gespräche

Bei Gesprächsschwierigkeiten in der Familie oder im Team 

Mediation bedeutet Vermittlung. Im Laufe der letzten Jahrzehnte wurden durch Mediation in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen bereits große, oftmals unlösbar scheinende Konflikte beigelegt. Ziel einer gelungenen Mediation ist eine Lösung, die beide Seiten langfristig zu innerem Frieden führt. Oft reichen 1-2 Sitzungen, um von den Medianten ein erleichtertes Dankeschön zu bekommen, die nun die noch offenen Punkte selbst besprechen können. In besonders guten Fällen wirkt Mediation wie eine Paartherapie. Endlich sind die vorher unaussprechbar wirkenden Hindernisse zur Sprache gekommen, viele daraus resultierende Missverständnisse konnten sich lösen und aufklären.

Mediation ist immer freiwillig. Ein zeitgemäßer Neuanfang auf einer höheren Ebene kann beginnen.

Das Besondere an der Mediation

Schwierigkeiten in der Kommunikation gibt es in allen Bereichen. Wenn Gespräche durch Verletzungen, Wut oder Ängste stark emotional belastetet sind, ist es für die Beteiligten oft schwer, effektiv miteinander zu reden.

Im geschützten Raum können sich beide Seiten über ihre Erwartungen, Verletzungen, Enttäuschungen und alles, was gesagt werden muss, aussprechen. Dies ist nicht immer leicht und zeitweise schwer auszuhalten.

So werden aufgestaute Emotionen aufgearbeitet, die verhärteten Fronten lösen sich. Das gegenseitige Verständnis für die Situation des anderen kann wachsen. Die Würde beider Partner bleibt gewahrt.

Erst danach folgen die Phasen der Ideenfindung, der Priorisierung, der gemeinsamen Ziele und die Vorschläge zur Umsetzung. Eine für beide Seiten annehmbare individuelle und ressourcenorientierte Lösung wird entwickelt.

Meine Rolle als Mediatorin 

In der Mediation geht es um das Erreichen einer konstruktiven Gesprächsebene. Ich begleite Sie unparteiisch, emphatisch und zielführend, im Sinne Ihres gemeinsamen Anliegens.

Für Schuldzuweisungen ist in diesem geschützten Rahmen kein Platz.  Als Moderatorin, Begleiterin, Vermittlerin unterstütze ich Sie, eine einvernehmliche Lösung des Konflikts zu finden. Sie behalten die Entscheidungskompetenz, so dass Sie die optimale Lösung Ihres Konflikts selbst erarbeiten.

Gelingen die Gespräche zum Wohle der Beteiligten, ersparen Sie sich oft langjährigen und teuren Stress. Wenn Sie bereit sind, finden sich tragfähige faire Lösungen für Sie und Ihr Umfeld.